Aus alt mach neu… Kassetten im Rahmen

Hallihallo,

ich melde mich heute auch nochmal mit einer kleinen Dekoidee. Ich habe so etwas mal vor ein paar Jahren in einer Zeitschrift gesehen, ich hab aber keine Ahnung mehr in welcher.

IMG_1048

Um das hinzugekommen habe ich als erstes einen einfachen weißen Bilderrahmen in einem uns bekannten schwedischen Möbelhaus und goldenen Sprühlack im Baumarkt gekauft. Nachdem ich den Rahmen lackiert habe, habe ich hinten dicken, weißen Karton rein geklemmt. Darauf habe ich dann ein paar alte Kinderkassetten mit doppelseitigen Klebeband befestigt.

Man kann auch noch als kleines Extra beschriftbare Kassetten mit netten Sprüchen beschriften.

IMG_1053

Viele liebe Grüße,
Anna

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anna, Crea abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Aus alt mach neu… Kassetten im Rahmen

  1. Contadina schreibt:

    Das ist wirklich eine schöne Idee, um nicht mehr genutzte Kassetten wiederzuverwerten.
    Ausgesprochen ungewöhnlich, da kann man sich ganz bestimmt sicher sein, dass so etwas nicht bei jedem zuhause rumhängt.
    Das mit den Sprüchen finde ich besonders nett. 🙂

    LG
    Sabine

  2. chiep-chiep schreibt:

    Das passt ja super zu meinem Post: der Papierschmetterling-Schaukasten!
    Super schöne Idee. Und so kann man als „Dinosaurier“ noch besser den Kindern „die gute alte Zeit“ präsentieren und in Erinnerungen schwelgen.

    Liebe Grüße,
    Verena

    • Anna von dreikah schreibt:

      Ich hab grad mal auf deinem Blog vorbei geschaut und das mit den Schmetterlingen ist auch wirklich eine sehr schöne Idee. 🙂
      Was lustig ist, ist das ich ja nur selten hier blogge weil ich nur die Tochter der eigentlichen Bloggerin von dreikah bin und aber auch als 14-jährige auf jeden Fall noch Kassetten in meiner Kindheit gehört habe. Trotzdem denke ich auch, dass ich das später mal nicht einfach meinen Kindern erklären kann, was Kassetten sind und schwelge natürlich auch ein bisschen noch in Erinnerung von einer Zeit die eigentlich noch gar nicht so lange her ist. 🙂

      LG Anna

  3. Bei uns sind Kassetten noch rege in Gebrauch – aber sie auf die Idee in Szene zu setzen ist super 🙂

  4. greenfietsen schreibt:

    Ich finde die Idee großartig. Leider habe ich gar nicht mehr so viele Kassetten, die ich dafür verwenden könnte. Aber ich denke, in wenigen Jahren geht das auch mit CDs. 🙂 Sicher sieht es mit bunten Kassetten aber schöner aus. Lustig wäre doch auch, noch ein bisschen Bandsalat rauszuholen. Vielleicht könnte man auch nur eine Kassette nehmen und aus dem Band ein Wort oder einen kurzen Satz formen… Ach ja… Gleich mal gucken, ob nicht doch noch irgendwo Kassetten aufzutreiben sind. 🙂 Liebe Grüße, Katharina

    • Anna von dreikah schreibt:

      Das mit dem Bandsalat und der einzelnen Kassette ist wirklich eine richtig tolle Idee! 😀

      LG Anna

  5. Jenny schreibt:

    Eine tolle Idee!
    Ich habe einmal ein Bild von einer Kassette und einem Bleistift gesehen mit dem Satz darunter: „Unsere Kinder werden den Zusammenhang nie verstehen.“ Wie wahr, wie wahr.
    Mal sehen, ob ich noch ein paar Kassetten zusammensuchen kann.

    GLG Jenny

    • Anna von dreikah schreibt:

      Dankeschön erstmal und ich als 14-jährige verstehe noch was eine Kassette ist und sie waren auch noch sehr bedeutend für mich als ich im Kindergarten war aber natürlich ist klar das man vielleicht meinen Kindern oder auch schon jetzt Kleinern den Zusammenhang nicht so leicht erklären kann. 🙂

      LG Anna

  6. fRau käthe schreibt:

    eine hommage an die kassette.
    ich liebe meine immeR noch. obwohl sie langsam Rauschen.
    liebe gRüße. käthe.

  7. FadenFräulein schreibt:

    Ganz tolle Idee, die Erinnerungen zu bewahren.
    Liebe Grüße FadenFräulein

Wir freuen uns über eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s